Bebauungsplan Kapellenfeld II - 1. Änderung

lageplan2-logo.png

1. Änderung des Bebauungsplanes der Gemeinde Huisheim für das Gebiet „Kapellenfeld II“ gemäß § 13 a BauGB; hier: Bekanntmachung nach § 2 Abs. 1 BauGB sowie öffentliche Auslegung der Planunterlagen nach § 3 Abs. 2 BauGB

  

Der Gemeinderat Huisheim hat in seiner Sitzung vom 27.07.2022 beschlossen, für das Gebiet „Kapellenfeld II“ den bestehenden Bebauungsplan zu ändern.

Der Geltungsbereich der Änderung umfasst den kompletten Bereich des ursprünglichen Bebauungsplanes und liegt westlich des Sport- und Gemeindezentrums und nordöstlich des bestehenden Neubaugebietes „Kapellenfeld“ und ist aus nachfolgendem Lageplan ersichtlich:

 

Die Einleitung dieser Planungsabsichten wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB bekannt gemacht.

  

Der vom Gemeinderat Huisheim in seiner Sitzung am 27.07.2022 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf der Änderung des Bebauungsplanes „Kapellenfeld II“ liegt nach § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 16.08.2022 bis 23.09.2022 für jedermanns Einsicht öffentlich aus. Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren (§13a BauGB) ohne Durchführung einer Umweltprüfung nach § 2 Abs. 4 BauGB aufgestellt.

 

Diese Bekanntmachung und die genannten ausliegenden Unterlagen können auf der Internetseite der Gemeinde Huisheim (https://www.huisheim.de/planverfahren/) unter Aktuelles/Planverfahren eingesehen werden. Zudem können die Unterlagen während der üblichen Dienststunden (täglich von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie donnerstags von 14.00 Uhr bis 17.30 Uhr) bei der Verwaltungsgemeinschaft Wemding, Marktplatz 3, 86650 Wemding (Zimmer 24) eingesehen werden. Zudem kann ein barrierefreier Zugang nach Terminvereinbarung ermöglicht werden (Tel. 09092/9690-11).

 

Stellungnahmen können während der Frist in Textform oder während der Dienststunden zur Niederschrift abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtsmäßigkeit der Bebauungsplanänderung nicht von Bedeutung ist.

 

Datenschutzhinweis:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt zur Erhebung von personenbezogenen Daten (gem. Art. 13, 14 DSGVO), das ebenfalls öffentlich ausliegt. Diese Informationen finden Sie auch unter www.vg-wemding.de (unter der Rubrik Datenschutzgrundverordnung beim Informationsblatt Bauleitplanung).

 

Huisheim, den 02.08.2022                                               Gemeinde Huisheim

Aushang vom 05.08.2022 bis 23.08.2022                         Harald Müller

Amtsbote VG vom 05.08.2021                                         1. Bürgermeister

Bebauungsplan Kapellfeld II - 1. Änderung (246,0 KB)

Bebauungsplan Gemeinde- und Sportzentrum Huisheim

bild2-logo.png

Bekanntmachung

1. Änderung des Bebauungsplanes der Gemeinde Huisheim für das Gebiet „Gemeinde- und Sportzentrum“ gemäß § 13 a BauGB; hier: Erneute öffentliche Auslegung gem. § 4a Abs. 3 i.V.m. § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat Huisheim hat in seiner Sitzung vom 27.10.2021 beschlossen, für das Gebiet „Gemeinde- und Sportzentrum“ den bestehenden Bebauungsplan zu ändern.

Der Geltungsbereich umfasst das komplette Gelände des Sport- und Gemeindezentrums (im Wesentlichen Flur-Nrn. 367/0 Gemarkung Huisheim und 1276 Gemarkung Gosheim), liegt zwischen Huisheim und Gosheim und ist aus nachfolgendem Lageplan ersichtlich:

Dieser Lageplan stellt keine verbindliche Planzeichnung dar, diese ist während der Auslegung den Bebauungsplanunterlagen zu entnehmen.

Der vom Gemeinderat Huisheim in seiner Sitzung am 16.03.2022 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf des Bebauungsplanes „Gemeinde- und Sportzentrum“ lag nach § 3 Abs. 2 BauGB für jedermanns Einsicht öffentlich aus. Im Rahmen dieser Auslegung und Beteiligung sind Anregungen eingegangen, die zu einer Änderung an der Planung geführt haben, sodass gem. § 4a Abs. 3 BauGB eine erneute Auslegung und Beteiligung notwendig wird. Die Dauer der Auslegung wird gem. § 4a Abs. 3 Satz 3 BauGB angemessen verkürzt.

Der Bebauungsplanentwurf liegt demnach in der Zeit vom 01.08.2022 bis einschließlich 16.08.2022 öffentlich aus.

Nach § 2 Abs. 4 BauGB wird der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren (§13a BauGB) ohne Durchführung einer Umweltprüfung aufgestellt.

Diese Bekanntmachung und die genannten ausliegenden Unterlagen können auf der Internetseite der Gemeinde Huisheim (https://www.huisheim.de/planverfahren/) unter Aktuelles/Planverfahren eingesehen werden. Zudem können die Unterlagen bei der Verwaltungsgemeinschaft Wemding, Marktplatz 3, 86650 Wemding (Zimmer 24) eingesehen werden. Zudem kann ein barrierefreier Zugang nach Terminvereinbarung (Tel.: 09092/9690-11) ermöglicht werden.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Stellungnahmen zu dem Entwurf abgeben. Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder bei persönlicher Einsichtnahme zur Niederschrift abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben können.

 

Datenschutzhinweis:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt zur Erhebung von personenbezogenen Daten (gem. Art. 13, 14 DSGVO), das ebenfalls öffentlich ausliegt. Diese Informationen finden Sie auch unter www.vg-wemding.de (unter der Rubrik Datenschutzgrundverordnung beim Informationsblatt Bauleitplanung).

 

Huisheim, den 19.07.2022             

Gemeinde Huisheim

Harald Müller

1. Bürgermeister

Aushang vom 22.07.2022 bis 10.08.2022

Amtsbote VG vom 22.07.2022 

Deckblatt (187,0 KB)

Planzeichnung Verfahrensvermerke (1,6 MB)

Textliche Festsetzungen (136,7 KB)

Begründung (317,5 KB)