Bekanntmachung

Aufstellung eines Bebauungsplanes der Gemeinde Huisheim für das Gebiet „Campingplatz Gosheimer Weiher“ und 2. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Huisheim im Parallelverfahren nach § 8 Abs. 3 BauGB; hier: Förmliche Öffentlichkeitsbeteiligung nach § 3 Abs. 2 BauGB

Der Gemeinderat Huisheim hat in seiner Sitzung vom 06. März 2019 beschlossen, für das Gebiet "Campingplatz Gosheimer Weiher" erneut einen Bebauungsplan aufzustellen. In der Sitzung vom 30.09.2020 wurde die zugehörige 2. Änderung des Flächennutzungsplanes der Gemeinde Huisheim beschlossen.

Das Plangebiet liegt nördlich von Gosheim westlich der Mathesmühle.

Das Bebauungsplangebiet wird im Wesentlichen wie folgt umgrenzt (TF= Teilfläche):

Im Osten durch die Fl.-Nrn. 2201 (Grünfläche, Weg), 2205/2 (TF, Schwalb), 2200 (TF, Mathesmühle)

Im Süden durch die Fl.-Nrn. 2190 (TF, Gehölze und Übergangsbereich zu Abbaustelle), 2177/5 (Gehölze und Abbaustelle)

Im Westen/Norden durch die Fl.-Nrn. 2190 (TF, Grünland), 2200 (TF, Mathesmühle), 2205/2 (TF, Schwalb), 2194 (TF, Grünfläche und befestigte Fläche), 2195 (TF, Zuwegung) jeweils Gemarkung Gosheim.

Zudem ist das Plangebiet aus nachfolgendem Übersichtslageplan ersichtlich, der Bestandteil der Bekanntmachung ist:

lageplan-logo.jpg

Dieser Lageplan stellt keine verbindliche Planzeichnung dar, diese ist während der Auslegung den Bebauungsplanunterlagen bzw. Flächennutzungsplanunterlagen zu entnehmen.

Der vom Gemeinderat Huisheim in seiner Sitzung am 03.02.2021 gebilligte und zur Auslegung bestimmte Entwurf des Bebauungsplanes „Campingplatz Gosheimer Weiher“ und der zugehörige Entwurf der 2. Flächennutzungsplanänderung sowie der Entwurf der Begründung mit Umweltbericht und die nach Einschätzung der Gemeinde Huisheim wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen liegen nach § 3 Abs. 2 BauGB in der Zeit vom 01.03.2021 bis 09.04.2021 für jedermanns Einsicht öffentlich aus.

Diese Bekanntmachung und die genannten ausliegenden Unterlagen können auf der Internetseite der Gemeinde Huisheim (https://www.huisheim.de/planverfahren/) unter Aktuelles/Planverfahren eingesehen werden. Zudem können die Unterlagen nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter 09092/9690-11 bei der Verwaltungsgemeinschaft Wemding, Marktplatz 3, 86650 Wemding (Zimmer 24) eingesehen werden. Zudem kann ein barrierefreier Zugang nach Terminvereinbarung ermöglicht werden.

Folgende Arten umweltbezogener Informationen, thematisch zusammengefasst nach den jeweils behandelten Schutzgütern einschließlich überschlägiger inhaltlicher Charakterisierung, werden in den Stellungnahmen und Unterlagen behandelt:

Schutzgut

Art der vorhandenen Informationen

Quelle

Mensch,

Klima und Luft                                               

Aussagen zu den immissionsschutzrelevanten Beurteilungsgrundlagen bezüglich des westlich gelegenen Landwirtschaftsbetriebs; Ausführliche Beurteilung der Vereinbarkeit der Campingplatznutzung mit dem westlich gelegenen landwirtschaftlichen Betrieb mit dem Ergebnis, dass zwischen Campingplatz und Landwirtschaftsbetrieb ausreichende Abstände eingehalten sind und somit insgesamt aus immissionsschutzfachlicher Sicht keine Bedenken bestehen;

Notwendige Abstände zur angrenzenden Landwirtschaft sind unter Berücksichtigung von Erweiterungsmöglichkeiten berücksichtigt:

Satzung, Umweltbericht, Stellungnahme untere Immissionsschutzbehörde, Stellungnahme Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Nördlingen,

private Einwendung

Tiere, Pflanzen und biologische Vielfalt

Gestaltung der Freiflächen inkl. Pflanzgeboten und Artenlisten; Umlaufende Begrünung des Baugebietes, Nicht versiegelte Bauweise bei Stellflächen; Einsatz insektenfreundlicher Leuchtmittel; Untersuchung planungsrelevanter Tier- und Pflanzenarten auf eine Betroffenheit durch den Bebauungsplan;

Maßnahmen zur Vermeidung, Minimierung und Kompensation von Eingriffen;

Artenvorkommen und etwaige Beeinflussung im angrenzenden Sandabbaugebiet; Einzäunung des Planungsgebietes und Wegeführung zum Schutz der angrenzenden Flora und Fauna

Satzung, Umweltbericht, spezielle artenschutzrechtliche Prüfung, Stellungnahme des Landesbund für Vogelschutz, Stellungnahme der Schutzgemeinschaft Wemdinger Ried, Stellungnahme Bund Naturschutz

Boden

Sicherung des Oberbodens; Hinweise zu Altlasten und Kontaminationen; Notwendige Bodenversiegelung und Minderungsmaßnahmen; Rückbau bauzeitlich belasteter Flächen

Satzung, Umweltbericht, Begründung, Stellungnahme Wasserwirtschaftsamt Donauwörth,

Wasser

Berechnung/Nachweis des 100-jährlichen Hochwasserereignisses (HQ100); Hinweise auf einschlägige Richtlinien/ Verordnungen (bspw. Einsatz von erdgekoppelten Wärmepumpen-Systemen, Niederschlagswasserversickerung mit entsprechenden Maßnamenempfehlungen, Oberflächenwasser, wild abfließendes Wasser etc.); Nähe zur Schwalb (Gewässer III. Ordnung) und den damit verbundenen gemeindlichen Unterhaltungspflichten sowie Empfehlungen zur ökologischen Aufwertung;

Bezugnahme auf das berechnete 100-jährliche Hochwasserereignis mit ergänzendem Hinweis, dass trotzdem mitunter seltenere Hochwasserereignisse zu größeren Überflutungsflächen führen können; Getrennte Ableitung von anfallendem Abwasser; Hinweise zur Niederschlagswasserversickerung, zur Brauchwassernutzung und zu wild abfließendem Oberflächenwasser.

Satzung, Umweltbericht, Begründung, Stellungnahme Wasserwirtschaftsamt Donauwörth; HQ-100-Nachweis des Ingenieurbüro Trautmann, Nördlingen

Orts- und Landschaftsbild

Maßnahmenfestlegung zur Landschaftsverträglichkeit, insbes. Eingrünungsmaßnahmen;

Verweis auf die Lage der Planung im landschaftlichen Vorbehaltsgebiet und im Vorbehaltsgebiet für den Abbau von Kies und Sand

Umweltbericht, Satzung, Begründung, Stellungnahme der Regierung von Schwaben

Kulturelles Erbe

Keine Bau- oder Bodendenkmäler bekannt.

Hinweise zu Bau- und Bodendenkmälern.

Umweltbericht, Satzung,

Zudem wurden im Umweltbericht die Wechselwirkungen und kumulativen Wirkungen der verschiedenen Schutzgüter miteinander untersucht.

Während der Auslegungsfrist kann jedermann Stellungnahmen zu dem Entwurf abgeben. Stellungnahmen können während dieser Frist schriftlich oder bei persönlicher Einsichtnahme zur Niederschrift abgegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben können.

Datenschutzhinweis:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1 Buchst. e DSGVO i.V.m. § 3 BauGB und dem BayDSG. Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Informationsblatt zur Erhebung von personenbezogenen Daten (gem. Art. 13, 14 DSGVO), das ebenfalls öffentlich ausliegt. Diese Informationen finden Sie auch unter www.vg-wemding.de (unter der Rubrik Datenschutzgrundverordnung beim Informationsblatt Bauleitplanung).

Ergänzender Hinweis zur Flächennutzungsplanänderung:

Eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1 Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes ist in einem Rechtsbehelfsverfahren nach § 7 Absatz 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes mit allen Einwendungen ausgeschlossen, die sie im Rahmen der Auslegungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

 

Huisheim, den 16.02.2021                                           GEMEINDE HUISHEIM

Aushang vom 19.02.2021 – 09.04.2021                        Harald Müller

Amtsbote VG vom 19.02.2021                                      1. Bürgermeister