Kath. Pfarrei St. Vitus Huisheim – eine lebendige Pfarrgemeinde

Kirche Huisheim

Kath. Pfarrei St. Vitus Huisheim – eine lebendige Pfarrgemeinde

Die im Jahr 1723 eingeweihte, bald 300jährige katholische Pfarrkirche St. Vitus mit ihrem spätgotischen Turm ist weithin sichtbar. Den Innenraum des Kirchenschiffes schmücken der Hochaltar mit dem Bild des Kirchenpatrons und seinen Erziehern Modestus und Crescentia sowie die beiden Seitenaltäre - St. Marien-Altar und St. Anna-Altar – im barocken Stil.

Das Gotteshaus stellt den Mittelpunkt des Dorfes dar. All die Jahrhunderte hindurch wurde das christliche Glaubensgut in der Dorfgemeinschaft hochgehalten und an die nächsten Generationen weitergegeben.

Religiöse Gebäude, Symbole und Einrichtungen prägen das Dorfbild und zeugen von der Frömmigkeit der Bürger, u. a. die St. Sebastianskapelle von 1731 (Eigentum der Gemeinde), die Lourdesgrotte, erbaut 1961, die Himmelfahrtskapelle, der Lebensweg Jesu und die Fatimadarstellung auf dem Himmelsberg (Kapellenfreunde e.V.), Neuanschaffung: Heiliges Grab und Passionskrippe, Kath. Kindergarten St. Marien, Kath. Pfarrheim (ehemals Pfarrhof) mit Pfarrbüro und Pfarrsaal, seit 1926 Unterbringung der Kath. Öffentlichen Bücherei, …

Kontakt: Pfarrbüro – Pfarrer Jan Lazar – Am Bergle 1 – 86685 Huisheim, Tel. 09080/91500 Öffnungszeiten: Mittwoch 9.00 Uhr bis 11.30 Uhr – Donnerstag 15.30 Uhr – 17.30 Uhr

Kirchenverwaltung: Kirchenpfleger Johannes Keßler/ Stellvertreter Hermann Färber

Pfarrgemeinderat:    Vorsitzende Christa Keßler/Simone Schülein

 

Links: Gottesdienstordnung St. Vitus Huisheim: Aktuelle Ausgabe des Amtsboten VG Wemding: http://vg-wemding.de/index.php?id=0,16

https://pfarrverband-jura-nordschwaben.bistum-eichstaett.de/pfarreien/pfarrei-huisheim/

Kirche Huisheim von innen